Unsere Website wurde automatisch übersetzt. Entschuldigung für eventuelle Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Ausgezeichneter Versand nach Deutschland und andere Länder.

Pedilanthus tithymaloides

Regelmässig gießen
Halbschatten, kein direktes Sonnenlicht
Nicht luftreinigend
1 mal pro Monat Pflanzennährstoff (Sommer)
Nicht giftig für Haustiere
Alle 2 Jahre umtopfen
Unsere Kollektion Pedilanthus tithymaloides

Intro

Die Pedilanthus-Tithymaloide werden am schnellsten an ihren lockigen Blättern erkannt, die eine grün/graue Farbe mit einem weißen Rand haben. Das Zickzackwachstum der Pflanze lässt sie exotisch erscheinen. Leider ist es immer noch eine relativ unbekannte Zimmerpflanze. Die Pflanze gehört zur Familie der Wolfsmilch.

Standort

Die Pedilanthus tithymaloides bevorzugt genügend Licht und Wärme, aber kein direktes Sonnenlicht. Direktes Sonnenlicht kann für die Blätter der Pflanze schlecht sein. Stellen Sie die Pflanze daher an einer Stelle im Halbschatten auf, z.B. wenige Meter von einem Fenster im Osten oder Westen entfernt.


Pedilanthus tithymaloides pflege


Bewässerung


Gib dem Pedilanthus genügend Wasser, aber achte auch darauf, dass der Boden zwischen den Bewässerungssitzungen austrocknen kann. Zu viel Wasser verursacht Wurzelfäule.



Ernährung

Die Pedilanthus braucht nicht viel zusätzliche Nahrung, um sie zu bekommen. Im ersten Jahr nach dem Umtopfen ist es nicht notwendig, zusätzliche Nahrung zu geben. Im folgenden Jahr ist es ratsam, in den Frühlings- und Sommermonaten etwas mehr Nahrung zu geben.

Umtopfen

Nur bei Bedarf umtopfen. Immer im Frühjahr umtopfen, damit die Pflanze noch genügend Zeit hat, sich von Schäden zu erholen.

Nützlich zu wissen

  • Kühle oder heiße Temperaturen können die Anlage beschädigen.
  • Direktes Sonnenlicht kann die Pflanze schädigen.
  • Im Sommer sollte die Pflanze leicht feucht gehalten werden. Bei zu feuchtem Boden besteht ein hohes Risiko von Schimmel- und Wurzelfäule.
  • Sie müssen nur zwischen März und Oktober zweimal düngen.
  • Der Schnitt ist jederzeit möglich, aber nicht notwendig.
  • Die Blätter von Pedilanthus haben eine kurze Lebensdauer. Die Blätter fallen schnell ab.

Entstehung

Der Ursprung der Pedilanthus-Tithymaloide liegt in Mittel- und Nord-Südamerika, Mexiko und der Karibik.



Krankheiten

Nur eine schlechte Pflege, wie z.B. Wurzelfäule oder Schimmelpilz, kann verhindern, dass lästige Dinge passieren. Die Pflanze leidet nicht sehr unter Schädlingen. Wenn sich Schädlinge in der Pflanze befinden, ist es ratsam, sie so schnell wie möglich mit einem biologischen oder auf Wunsch mit einem chemischen Pestizid zu bekämpfen.

Geeignete Pflanzenernährung furPedilanthus tithymaloides


Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »