Unsere Website wurde automatisch übersetzt. Entschuldigung für eventuelle Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Ausgezeichneter Versand nach Deutschland und andere Länder.

Vanda

Hoher Wasserbedarf
Halbschatten, kein direktes Sonnenlicht
Nicht luftreinigend
Alle 2 Wochen Pflanzennährstoff (Sommer)
Nicht giftig für Haustiere
Alle 2 Jahre umtopfen
Unsere Kollektion Vanda

Intro

Die Vanda ist eine Orchidee, die in der Natur weit verbreitet ist: von Indien und Sri Lanka bis Nordaustralien. Die Vanda wächst und blüht an Bäumen. Die Wurzeln hängen lose in der Luft oder werden um den Baum geschwenkt. 

1613 wurde die Vanda von Alvin Semedo entdeckt, der sie "tiao hua" oder "Luftpflanze" nannte. Die Luftwurzeln wirken wie Schwämme und können schnell viel Feuchtigkeit aufnehmen. Darüber hinaus sorgen diese Wurzeln dafür, dass die Vanda fest mit dem Baum verbunden bleibt, auf dem sie wächst. So braucht die Vanda keinen Boden. In Blumenerde verrotten die Wurzeln. 

Standort

Die Vanda wächst am besten an einem Lichtpunkt in einer Glasvase. Der Vanda sollte so viel Licht wie möglich bekommen, aber im Sommer kein direktes Sonnenlicht. Die Blütezeit beträgt durchschnittlich 6 bis 8 Wochen. Es ist möglich, die Vanda im Sommer im Garten zu platzieren. Achten Sie darauf, dass der Vanda nicht ständig der Sonne ausgesetzt ist, aber stellen Sie sicher, dass er ein wenig im Schatten steht. So könnte beispielsweise der Vanda in einem Baum platziert werden, ohne dass eine Vase benötigt wird. 


Vanda pflege


Temperatur

Der Vanda befindet sich gerne in einer relativ wärmeren Umgebung. Hält eine Temperatur zwischen 15 und 25 Grad Celsius. Wenn sich die Anlage im Freien befindet, stellen Sie sicher, dass die Außentemperatur mindestens über 8 Grad Celsius liegt. Diese Pflanze sollte nicht in vollem direkten Sonnenlicht stehen, da Verbrennungsgefahr besteht. Ein Lichtpunkt, an dem die Sonne nicht direkt scheint, ist besser. Daher wird auch ein Fenster nach Norden empfohlen. Ein nach Süden ausgerichtetes Fenster wäre möglich, sofern Sie einen Sonnenschutz verwenden. 

Sprühen

Es wird empfohlen, die Pflanze einmal pro Woche zu besprühen. Durch das Besprühen der kleinsten Knospen verhindern Sie, dass sie austrocknen und nicht blühen. Auch im Winter ist es ratsam, regelmäßig zu sprühen.

Bewässerung

Füllen Sie die Vase zweimal pro Woche mit Wasser bei sonnigen, warmen Temperaturen. Leeren Sie die Vase nach etwa einer halben Stunde. In den kälteren Monaten wird empfohlen, die Pflanze einmal pro Woche zu gießen. In den Sommermonaten ist es wichtig, dem Wasser alle 2 Wochen Orchideenfutter hinzuzufügen. Die Vanda taucht gerne für kurze Zeit von ca. 10 Minuten mit dem Wurzelballen in das Wasser ein. Danach müssen Sie das Wasser wieder ablaufen lassen. Tun Sie dies einmal pro Woche.

Umtopfen

Wenn Sie das Wachstum der Vanda wirklich anregen wollen, können Sie die Pflanze in einen größeren Topf stellen. Dies gibt den Wurzeln mehr Platz und der Vanda wächst automatisch schneller. Dies geschieht nach ca. 2 bis 3 Jahren und vorzugsweise im Frühjahr. Durch die Arbeit im Frühjahr kann die Pflanze Schäden leicht beheben.

Entstehung

Die Orchideenfamilie ist eine sehr große Familie mit vielen verschiedenen Pflanzenarten. Allerdings kann man die Vanda immer noch als eine der spezielleren Gattungen betrachten. Es ist nicht wirklich bekannt von vielen Orchideen, woher sie kommen, aber von der Vanda wissen wir, dass diese Gattung etwa 60 Arten hat, die sich über Indien, Südostasien, Indonesien, den Himalaya, die Philippinen, Neuguinea, den Süden Chinas und den Norden Australiens erstrecken. 


Krankheiten

Es kann vorkommen, dass sich die Vanda mit dem Mehlkäfer beschäftigen muss. Dies kann jedoch durch regelmäßiges Sprühen der Pflanze perfekt erreicht werden, da der Wolllaus keine feuchten Stellen mag. Wenn das Sprühen ohnehin nicht funktioniert, ist es ratsam, biologische oder möglicherweise chemische Pestizide zu kaufen. 

Geeignete Pflanzenernährung furVanda


Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »